Streit um Impfstoff soll gelöst werden

EU-Gipfeltreffen in Pandemiezeiten: Bundeskanzler Kurz tauschte sich mit den anderen Teilnehmern per Videokonferenz aus.  reuters

EU-Gipfeltreffen in Pandemiezeiten: Bundeskanzler Kurz tauschte sich mit den anderen Teilnehmern per Videokonferenz aus.  reuters

EU rechnet im zweiten Quartal mit deutlich mehr Impfstoff.

brüssel Die EU-Staats- und Regierungschefs sind bei ihrem Video-Gipfel einer Lösung bei der Verteilung von Impfdosen näher gekommen. Sie vereinbarten am Donnerstag, zehn Millionen zusätzliche Impfdosen von Biontech/Pfizer zu nutzen, um bestehende Differenzen in der Verteilung auszugleichen. Auch Öst

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.