Es gibt keine Liebe zweiter Klasse

Vandale am Diözesanhaus: Fahne wurde angezündet.  Junge Kirche/Schmidle

Vandale am Diözesanhaus: Fahne wurde angezündet.  Junge Kirche/Schmidle

Fassungslosigkeit über Vandale am Diözesanhaus in Feldkirch. Kardinal Schönborn wehrt sich gegen Ausgrenzung.

Wien Die halbe Regenbogenflagge ist weg. Die abgebrannten Fetzen, die am Fenster des Diözesanhauses in Feldkirch hängen, machen Corinna Peter sprachlos. Sie ist Vertreterin der „Jungen Kirche“ in Vorarlberg, welche die Fahne für „mehr Buntheit im Leben und in der Liebe“ angebracht hatte.

Damit wehrte

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.