Herum gemosert Fundstücke von Moritz Moser

Wenn das Volk übers Volksabstimmen abstimmt

Vorarlberg rühmt sich gerne seiner demokratischen Gesinnung und hatte bisher auch Elemente der „Demokratie von unten“ in seinen Gesetzen verankert, bis es damit vor dem Verfassungsgerichtshof scheiterte. Dass das Volk gegen den Willen seiner Vertreter Beschlüsse erzwingen kann, passt nicht ins Syste

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.