Land zeigt privatem Testzentrum in Röthis die kalte Schulter

von Michael Gasser
„Täglich wären in Röthis 1500 Antigenschnelltests sowie bis zu 2000 PCR-Tests möglich“, sagt Thomas Eggenburg (l.).

„Täglich wären in Röthis 1500 Antigenschnelltests sowie bis zu 2000 PCR-Tests möglich“, sagt Thomas Eggenburg (l.).

Betreiber empört. Land verweist auf vorhandene Kapazitäten bei Schnell- und PCR-Tests.

RÖTHIS Die Abwicklung von wöchentlich tausenden Covid-Schnell- und PCR-Tests im Land sorgt zwischen einem privaten Anbieter aus Niederösterreich, dem Land Vorarlberg und dem Roten Kreuz weiter für Unmut. Weil der Testauftrag im Rahmen einer Notvergabe ohne Ausschreibungen an das Rote Kreuz gegangen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.