Landesrat kontert Staatssekretär: „Völlig absurd“

Bregenz Das Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz (EAG) hätte ein Prestigeprojekt der türkis-grünen Koalition werden sollen. Eine Milliarde Euro sollte jährlich in den Ausbau erneuerbarer Energieträger gesteckt werden. Die Koalition setzte sich zum Ziel, am 1. Jänner 2021 damit zu starten. Daraus ist nichts ge

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.