„Grüner Pass“ in Arbeit

Am 4. Juni soll der grüne Pass fertig sein. Die bisherigen Pläne für die Gesetzesgrundlage haben aber viel Kritik auf sich gezogen.  AFP

Am 4. Juni soll der grüne Pass fertig sein. Die bisherigen Pläne für die Gesetzesgrundlage haben aber viel Kritik auf sich gezogen.  AFP

Erster Entwurf Mitte März. Tourismusministerin hofft auf Reisefreiheit.

Wien, Brüssel Die EU-Kommission will am 17. März ihren Vorschlag für einen digitalen „Grünen Pass“ vorlegen, der Informationen über die Corona-Impfung, -Tests und bereits durchgestandene Covid-Infektion enthalten soll. Das teilte der Vizepräsident der EU-Kommission, Margaritis Schinas, am Montag mit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.