Mutation bei 27 Prozent der Fälle in Vorarlberg

Die Infektionszahlen sinken nicht, die FFP2-Maske gehört mittlerweile zum Alltag. AP

Die Infektionszahlen sinken nicht, die FFP2-Maske gehört mittlerweile zum Alltag. AP

Stabile Verhältnisse im Bodenseeraum. Österreichweit mehr Spitalspatienten.

Schwarzach Die schlechte Nachricht zum Infektionsgeschehen in Vorarlberg und Umgebung: Die Zahl der bestätigten Fälle geht seit eineinhalb Wochen nicht mehr zurück, wie sie es seit Jahresbeginn getan hat. Die gute Nachricht: Sie bleibt recht stabil. Im Unterschied zu östlichen Bundesländern in Öster

Artikel 19 von 108
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.