Staaten wollen Tempo beim Impfen

EU-Ratschef Charles Michel lud zum virtuellen Gipfel.  AP

EU-Ratschef Charles Michel lud zum virtuellen Gipfel.  AP

brüssel Ganz im Zeichen der Pandemie steht der zweitägige Gipfel der 27 Mitgliedsstaaten, der dieses Mal nur virtuell über die Bühne geht. Zum Auftakt am Donnerstag ging es vorrangig darum, wie die Corona-Impfungen beschleunigt und die gefürchteten Virusvarianten bekämpft werden können. Die EU-Kommi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.