Fastentuch-Brauch in Haselstauden

Dornbirn Seit Aschermittwoch verhüllt das vom Dornbirner Künstler Gerhard Winkler gestaltete Fastentuch den Altar in der Pfarrkirche „Zu Unserer Lieben Frau Maria Heimsuchung“ in Haselstauden. Im 11. Jahrhundert wird erstmals von dem Brauch berichtet, in der Fastenzeit Altäre,  ja ganze Altarräume m

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.