Absage an eigenen Schlachthof

Es wird keinen landeseigenen Schlachtbetrieb geben.

Bregenz Ende 2021 läuft der Vertrag für den Schlachthof Dornbirn aus. Seit Langem sucht das Land eine Nachfolge. 60.000 Euro wurde für ein Konzept zu einer „Vorarlberger Fleischwerkstatt“ ausgegeben, 4500 Euro für die fachliche Begleitung des Prozesses „Fleisch Zukunft Vorarlberg“. Ende Mai 2020 suc

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.