Die Geschichte des Landes in Bildern. Walgauautobahn

Entlastung für Bludenz

von Thomas Feurstein
Die Festredner bei der offiziellen Feier waren Landeshauptmann Herbert Kessler (l.), Vinzenz Kotzina (m.) und Landesrat Martin Müller

Die Festredner bei der offiziellen Feier waren Landeshauptmann Herbert Kessler (l.), Vinzenz Kotzina (m.) und Landesrat Martin Müller

Bludenz Am 18. November 1969 übergab Minister Vinzenz Kotzina die Umfahrung Bludenz als erstes Teilstück des Vorarlberger Autobahnnetzes seiner Bestimmung. Die 5,2 Kilometer lange Umfahrungsstraße reichte von der Tschalenga-Brücke über die Ill bis zur Landesstraße ins Montafon. Die Kosten für die fa

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.