Der (Überlebens-)Künstler

von Martina Kuster

Konrad Robausch (56) hat auf der Straße gelebt.

Feldkirch Nach der Matura hätte Konrad (56) gern die Kunstakademie in Wien besucht. „Ich habe immer gerne gemalt und gezeichnet und wollte mein Hobby zum Beruf machen.“ An Talent hätte es nicht gemangelt, wohl aber an Geld. „Das Studium wäre teuer gewesen. Das konnte sich meine geschiedene Mutter ni

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.