Von Pyjamas und Katzen

von Tanja Schwendinger
„Im Moment arbeite ich – wie viele andere Menschen auch – regelmäßig von zu Hause aus und verbringe viel Zeit an diesem Schreibtisch. Videokonferenzen, Telefonate und Mailverkehr bestimmen den Tag. In den letzten Wochen habe ich gemerkt, dass ich im Homeoffice noch mehr als sonst auf Pausen und Unterbrechungen achten muss. Diese kurzen Phasen des Verschnaufens nutze ich gerne für einen Spaziergang oder um einige Momente in Stille in der Kapelle zu verbringen. Das tut der Seele gut und gibt Kraft für die nächste Besprechung.“ Bischof Benno Elbs, 60

„Im Moment arbeite ich – wie viele andere Menschen auch – regelmäßig von zu Hause aus und verbringe viel Zeit an diesem Schreibtisch. Videokonferenzen, Telefonate und Mailverkehr bestimmen den Tag. In den letzten Wochen habe ich gemerkt, dass ich im Homeoffice noch mehr als sonst auf Pausen und Unterbrechungen achten muss. Diese kurzen Phasen des Verschnaufens nutze ich gerne für einen Spaziergang oder um einige Momente in Stille in der Kapelle zu verbringen. Das tut der Seele gut und gibt Kraft für die nächste Besprechung.“ Bischof Benno Elbs, 60

Vorarlberger berichten über ihren Alltag im Homeoffice.

Schwazach „Wer Jogginghosen trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren“, sagte der verstorbene Modedesigner Karl Lagerfeld einmal. Doch das war lange vor Corona. Inzwischen ist die bequeme Freizeithose zumindest für jene, die ihren Arbeitsalltag im Homeoffice fristen, unverzichtbar geworden.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.