Entspannung in Spitälern setzt sich fort

Die Arbeit auf den Intensivstationen ist immer noch sehr herausfordernd für das Personal, aber sie ist zumindest weniger geworden. khbg

Die Arbeit auf den Intensivstationen ist immer noch sehr herausfordernd für das Personal, aber sie ist zumindest weniger geworden. khbg

Weiter wenig Druck auf Vorarlberger Intensivstationen.

feldkirch Erfreulicherweise hält die Entspannung in den Krankenhäusern des Landes sowie den dortigen Intensivstationen weiter an. Der seit dem Höchststand im November sinkende Trend bei Neuinfektionen und Hospitalisierungen setzt sich im neuen Jahr weiter fort. Die Weihnachtsfeiertage haben glücklic

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.