Hintergrund. Moritz Moser über die Auskunftsfreude von Behörden

Bei Corona-Impfungen in Österreich fehlt die Transparenz

Nur Simulationen: Das Gesundheitsressort weiß nicht, wie viele Menschen bereits geimpft wurden.

Wien Eigentlich haben Bürger Anspruch auf staatliche Informationen, die nicht aus bestimmten Gründen geheim gehalten werden müssen. In der Realität hält sich die Auskunftsfreude der Behörden allerdings oft in Grenzen. So ziert sich auch das Gesundheitsministerium immer wieder bei der Veröffentlichun

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.