Neos beschweren sich wegen Ritsch

Anwalt Weh ortet Rechtswidrigkeit bezüglich Ausschüssen.

Bregenz Im Wahlkampf haben SPÖ und Neos in Bregenz gemeinsam mit der FPÖ noch Einigkeit demonstriert. Damit ist es aber offenbar schon länger vorbei. Bereits kurz nach der Wahl ließ die geplante Bestellung von Reinhold Einwallner (SPÖ) zum Stadtamtsdirektor die Wogen hochgehen. Bürgermeister Michael

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.