Freeriden ist voll sein Ding

Max Hitzig lebt für das Freeriden. „Es bedeutet mir alles.“   Archiv

Max Hitzig lebt für das Freeriden. „Es bedeutet mir alles.“   Archiv

Freerider Max Hitzig ist einer der Wilden in seinem Sport.

St. Gallenkirch Sein Vater, ein Berg- und Skiführer, legte den Grundstein für das, was Max Hitzig (18) heute ist: ein leidenschaftlicher Freerider, der auf dem Weg ist, ein ganz Großer zu werden. Max lernte bereits mit zwei Jahren Skifahren. „Papa brachte es mir und meinem Bruder Xandi perfekt bei.“

Artikel 56 von 118
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.