Immobilienmarkt bricht Rekorde

von Michael Gasser

Geschäfte erreichen ein Volumen von 2,32 Milliarden Euro. „Beton-Gold“ hoch im Kurs.

SCHWARZACH Vorarlbergs Immobilienmarkt legt kräftig zu. Das zeigen VN-Recherchen im Grundbuch, die auf den tatsächlich erfolgten Verkäufen basieren. Demnach haben 2020 Immobilien im Wert von 2,32 Milliarden Euro den Besitzer gewechselt – mehr als je zuvor. Das Verkaufsvolumen ist innerhalb von zwölf

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.