Neues Konzept für Koblacher Straßen

Temporäre Einfahrtssperren ab der Kapelle Rheinmahd sollen die Dürne entlasten.  CEG

Temporäre Einfahrtssperren ab der Kapelle Rheinmahd sollen die Dürne entlasten.  CEG

Koblach In den letzten Jahren wurde in Koblach ein Straßen- und Wegekonzept erarbeitet, welches bis einsschließlich Freitag, 12. Februar, im Zuge des Auflage- und Anhörungsverfahrens eingesehen werden kann. Das Konzept nimmt unter anderem das erhöhte Verkehrsaufkommen im Ortsteil Dürne in den Blick.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.