„Hemmungslose Datengier“

„Ich verwende WhatsApp schon seit mehreren Jahren, da ich den Großteil meiner Zeit im Ausland verbringe und da zeigt sich WhatsApp als hilfreiches Kommunikationsmittel. Ich weiß natürlich, dass sie unsere Daten brauchen, damit man uns als Kunden keilen kann, aber auf Werbung reagiere ich sowieso nicht. Wechseln werde ich wahrscheinlich nicht: wohin denn? Die anderen nehmen genauso meine Daten.“ Laura Bilgeri, 25, Schauspielerin und Sängerin

„Ich verwende WhatsApp schon seit mehreren Jahren, da ich den Großteil meiner Zeit im Ausland verbringe und da zeigt sich WhatsApp als hilfreiches Kommunikationsmittel. Ich weiß natürlich, dass sie unsere Daten brauchen, damit man uns als Kunden keilen kann, aber auf Werbung reagiere ich sowieso nicht. Wechseln werde ich wahrscheinlich nicht: wohin denn? Die anderen nehmen genauso meine Daten.“ Laura Bilgeri, 25, Schauspielerin und Sängerin

Was Prominente über die neuen Bestimmungen von WhatsApp denken.

Schwarzach Im Februar letzten Jahres erreichte WhatsApp erstmals die Grenze von zwei Milliarden monatlich aktiven Nutzern. Inzwischen werden weltweit täglich rund 100 Milliarden Nachrichten über den Messenger verschickt. Zumindest noch: denn inzwischen kehren viele Nutzer WhatsApp den Rücken. Grund

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.