Wolfsrisse bei Sibratsgfäll

Wolfsalarm im Jagdgebiet Rubach bei Sibratsgfäll. Es deutet vieles darauf hin, dass dort zwei Raubtiere fünf Stück Wild gerissen haben. VN/HARTINGER

Wolfsalarm im Jagdgebiet Rubach bei Sibratsgfäll. Es deutet vieles darauf hin, dass dort zwei Raubtiere fünf Stück Wild gerissen haben. VN/HARTINGER

In kurzem Zeitraum fünf Stück Reh- und Rotwild getötet. Zwei Wölfe im Verdacht.

SIBRATSGFÄLL „Es sind mehrere Wölfe am Werk gewesen“, ist sich der Aufseher des Jagdgebiets Rubach bei Sibratsgfäll, Korad Kolb, sicher. „Ich habe Wolfsfußspuren verschiedener Größe bei den gerissenen Wildtieren entdeckt“, schließt Kolb auch die Möglichkeit nicht aus, dass es sich bei den Räubern um ein Rudel gehandelt hat. Überrascht vom Auftreten der Raubtiere in diesem Gebiet ist Kolb nicht wirklich. „Es ist ja nicht das erste Mal. “ Dass er keine Freude mit dem zurückgekehrten Räuber hat, verhehlt der Jagdaufseher nicht. „Sie waren bei uns ja schon einmal ausgerottet. Das war kein Problem.“ Wildbiologe Hubert Schatz (55) geht ebenfalls davon aus, dass in Sibratsgfäll zwei Wölfe am Werk waren. „Ich habe die Bilder der Risse gesehen. Zwei verschieden große Spuren von Wolfspfoten lassen den Schluss zu, dass es sich um ein größeres und ein kleineres männliches Tier gehandelt hat. Von einem Wolf, der sich wahrscheinlich permanent in dieser Region aufhält, wissen wir ja. Jetzt ist ein zweiter dazugekommen.“ Dass Wölfe Rehe und Rotwild reißen, hält Schatz für ein in der Natur normales Vorkommnis und nichts wirklich Besorgniserregendes.

Angst vor Rudel

Viel mehr Kopfzerbrechen bereitet ihm die mögliche Gründung eines Rudels in dieser Region. „Wir wissen, dass sich dort höchstwahrscheinlich ein männliches Tier regelmäßig aufhält. Sollte ein Weibchen vorbeikommen, kann das schnell passieren“, zeichnet Schatz ein gefürchtetes Szenario.

„Wir werden ein Auge auf die Gegend werfen müssen. Sollte sich ein Rudel herausbilden, stünden wir vor einer neuen, nicht wirklich einfachen Situation“, betont der Wildbiologe. VN-HK

„Sollte sich ein Rudel herausbilden, stünden wir vor einer nicht einfachen Situation.“

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.