Eiskalt erwischt

von Tanja Schwendinger
Winterwandern in eisiger Kulisse in Eichenberg.

Winterwandern in eisiger Kulisse in Eichenberg.

Auf Kältewelle mit bis zu minus 21 Grad folgt nun Neuschnee.

Bregenz Das Land bibbert weiter. Nachdem die Temperaturen bereits am Wochenende in weiten Teilen des Landes auf zweistellige Minusgrade sanken, setzte Petrus in der Nacht auf Montag nochmal einen drauf und bescherte uns die bisher kältesten Temperaturen des Winters. „Absoluter Kältepol des Landes wa

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.