„Wissenschaftliche Katastrophe“

Ein Auszug aus der Dissertation von Christine Aschbacher.

Ein Auszug aus der Dissertation von Christine Aschbacher.

Wien Es war der bekannte Plagiatsjäger Stefan Weber, der das mögliche Plagiat von Ministerin Christine Aschbacher entdeckte. Zunächst nahm er deren Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 auseinander. Sie sei eine wissenschaftliche Katastrophe und in vielen Fällen abgeschrieben. Aschbacher erhielt damals an

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.