Kommentar

Birgit Entner-Gerhold

Entlarvende Affäre

Die Plagiatsaffäre um Ex-Ministerin Christine Aschbacher ist auf mehreren Ebenen verstörend und entlarvend zugleich.

Von der mangelnden Wissenschaftlichkeit der Dissertation einmal abgesehen, würden sich nicht einmal durchschnittliche Schüler trauen, ihren Lehrern so etwas vorzulegen. Wer also tut so

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.