Beim Freitesten noch viele Details offen

Bei der ersten Runde der Massentests Anfang Dezember war die Teilnehmerzahl überschaubar. Das will die Bundesregierung ändern.  APA

Bei der ersten Runde der Massentests Anfang Dezember war die Teilnehmerzahl überschaubar. Das will die Bundesregierung ändern.  APA

Bundesregierung hat gesetzliche Basis vorgelegt. Opposition erzürnt.

wien Die Bundesregierung hat eine Gesetzesänderung vorgelegt, die das sogenannte Freitesten aus dem Lockdown ermöglichen soll. Damit hat sie den Ärger der Opposition auf sich gezogen. Von einer „bodenlosen Frechheit“ und einer „Attacke auf die demokratischen Grundprinzipien“ spricht FPÖ-Klubchef Her

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.