„Es wundert mich, dass die ÖVP keine Empathie erkennen lässt“

In den griechischen Lagern herrschen miserable Lebensbedingungen. AFP

In den griechischen Lagern herrschen miserable Lebensbedingungen. AFP

Kogler kritisiert Koalitionspartner und wirbt für Aufnahme von Flüchtlingsfamilien aus Lesbos.

Wien Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) fordert weiterhin, dass Österreich 100 Flüchtlingsfamilien aus den griechischen Lagern aufnimmt. „Es wundert mich, dass die ÖVP als zumindest ehemals christlich orientierte Partei da keine Empathie erkennen lässt“, sagte er am Dienstag.

Innenminister Karl Nehamm

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.