Alte Stricke, neue Werte

Daniela Zech hat viele Ideen für die Verwendung von gebrauchten Kletterseilen. BI

Daniela Zech hat viele Ideen für die Verwendung von gebrauchten Kletterseilen. BI

Daniela Zech fertigt originelle Geldtaschen und Gürtel an.

RAGGAL Ursprünglich waren es originelle Geburtstagsgeschenke für Familie und Freunde, die regen Anklang fanden und Daniela Zech auf die Idee brachten, ihre Produkte auch als Geschäftsidee umzusetzen: „Ich habe aus alten Kletterseilen Geldtaschen gefertigt. Das war vor etwa sieben Jahren. Nachdem alle Beschenkten große Freude damit hatten, stieg die Nachfrage immer mehr. So entschloss ich mich zur Anmeldung für ein Kleingewerbe.“ Jede Geldtasche ist ein Unikat, in der Zwischenzeit bietet die innovative Großwalsertalerin auch Halterungen für Kameras und Gürtel aus alten Kletterseilen an.

Daniela Zech stammt aus Marul. Die Mithilfe in der elterlichen Landwirtschaft war selbstverständlich: „Ich habe sehr schöne Erinnerungen, vor allem an Aufenthalte mit meinem Opa auf der Alpe. Alle haben zusammengeholfen, dieses gemeinsame Arbeiten war sehr prägend. Wobei ich im Sommer schon ab und zu wie meine Mitschüler lieber ins Schwimmbad gegangen wäre. Aber die Verbundenheit zur Natur und zu den Bergen waren durch diese Erfahrungen immer gegeben.“

Vom Hobby zur Idee

So entdeckte die 43-Jährige schon früh ein Hobby, das sie mit ihrer Schwester und ihrem Bruder teilte, nämlich das Klettern. Bis vor der Geburt ihrer beiden Kinder war sie mit ihrem Lebenspartner Jakob Haitzinger oft gemeinsam klettern. Inzwischen lebt sie mit ihrer Familie auch wieder im Großen Walsertal, im März wurde ihr Haus in Raggal fertiggestellt.

Ihr beruflicher Weg verlief vorerst abseits von Bergen und Landwirtschaft. Nach Abschluss an der HTL Dornbirn folgten verschiedenste berufliche Stationen. So war die diplomierte Textilfachfrau unter anderem in der Produktion, aber auch in Führungspositionen tätig. „Durch meine beiden Töchter bin ich wieder aufs Handarbeiten gekommen. Ich habe mich an meine Nähmaschine gesetzt und damit begonnen, Kinderkleidung zu nähen. Außerdem habe ich die Freude am Stricken und Häkeln wiederentdeckt. Und irgendwann entstand dann auch die Idee, doch etwas mit gebrauchten Kletterseilen zu machen“, erinnert sich Zech. Für die Verarbeitung wird aus den Seilen der Kern entfernt. Es entsteht eine leere Hülle. Diese Hüllen werden sodann aneinandergenäht, erklärt sie: „Ich kann das zusammen wie Stoffe vernähen. Von der Optik her täuscht das Material. Das Endprodukt schaut aus wie Papier, ist jedoch sehr robust, da es aus Zellulose und Latex besteht.“ Als weiteres Material wird veganes Leder verwendet. Auch dieses ist äußerst vielseitig in seiner Gestaltungsmöglichkeit. „Lampenschirme oder Handtaschen aus veganem Leder liegen derzeit im Trend.“ Daniela Zech war mit ihrer Produktauswahl schon auf verschiedenen Märkten wie etwa dem Fesch-Markt in Feldkirch, dem „Use What You Have“-Festival in Bludenz oder auf Weihnachtsmärkten vertreten: „Vor allem junge Menschen waren an meinen Upcycling-Produkten interessiert. Das war für mich jedes Mal auch sehr spannend.“

Aufgrund der aktuellen Corona-Bestimmungen finden keine Märkte statt. Daniela Zech hat jedoch einen Onlineshop eingerichtet. Inzwischen treffen Anfragen aus ganz Österreich ein. Damit die gebrauchten Seile gesammelt werden konnten, wurden diverse Sammelstationen eingerichtet. Eine Besonderheit sind Seile von Kletterprofis auch aus dem Ausland. Jedes hat eine eigene Geschichte. „Manche Seile wurden bei Erstbegehungen verwendet. Ich schaue mir auch immer vorab Fotos und Videos von solchen Touren an. Wenn ich dann die Seile verarbeite, hat dies auch einen emotionalen Wert. Es bedarf viel Vorbereitung und Motivation, um eine Erstbegehung durchzuführen.“ Für Daniela Zech ist jedoch jedes einzelne Seil ein Auftrag, dem sie sich mit Hingabe widmet. BI

Zur Person

DANIELA ZECH

Geboren 1977

Familie in Lebensgemeinschaft, zwei Töchter (Norah 7 Jahre, Pia 5 Jahre)

Wohnort Raggal

Beruf Textile Gestalterin

Hobbys Natur, Klettern, Schwimmen, Skitouren

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.