Absage an Lockerungen

Bereits am Vormittag waren die Parkplätze am Bödele voll. Auch an den Liften staute es sich.  VN/Prock

Bereits am Vormittag waren die Parkplätze am Bödele voll. Auch an den Liften staute es sich.  VN/Prock

Bund lehnt Wünsche der Seilbahnwirtschaft ab. Vorarlberg setzt auf Winterkodex.

Wien, Bregenz Die coronabedingte Personenbeschränkung von maximal 50 Prozent Auslastung in den Gondeln und Skiliften bleibt. Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler (Grüne) erteilte Lockerungswünschen aus der Seilbahnwirtschaft am Dienstag eine strikte Absage. Die Vorgabe sei vernünftig, „weil i

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.