Hubert Schwärzler, 79

Schwärzler setzte eine ganze Reihe von nachhaltigen touristischen Initiativen.

Schwärzler setzte eine ganze Reihe von nachhaltigen touristischen Initiativen.

Am 3. Dezember 2020 ist Prof. Hubert Schwärzler an den Folgen einer Covid-Infektion verstorben. Er stand 40 Jahre an der Spitze des Lech-Tourismus und prägte die Arlberg-Region entscheidend mit, denn er bewerkstelligte den Wandel Lechs von einem unbekannten Bergdorf zu einem internationalen Wintersportzentrum. Der am 19. Jänner 1941 in Hörbranz geborene Hubert Schwärzler setzte dazu eine ganze Reihe von Initiativen, so war er neben vielem anderen Initiator der AMAS-Höhenstudie, der Gestaltung der Destination Lech-Zürs, der Gordon-Bennet-Rennen sowie der Aus- und Weiterbildung des touristischen Personals und der Nachwuchsförderung. Zugleich baute er mit seiner Frau Isolde das Hotel Haldenhof auf und legte den Grundstein für das „Chalet Anna-Maria“. Sein Sohn, Mag. Michael Schwärzler, führt aus: „Es ist jede Maßnahme wichtig, die die Verbreitung des Corona-Virus eindämmen kann. Dazu gehören natürlich insbesondere das Testen und die Impfungen. Ich rufe alle auf, sich testen zu lassen – zum Schutz auch der Familie und der Freunden.“ Seine Bestellung zum Verkehrsamtsleiter in Lech erfolgte 1965 nach einer Ausschreibung. 1974 wurde Hubert Schwärzler zum Geschäftsführer des Reisebüros Lech bestellt und in den Ausschuss der Fachgruppe Reisebüros in der Kammer der Gewerblichen Wirtschaft für Vorarlberg gewählt. Ab 1975 war er auch für viele Jahre Arlberg-Vertreter im Marketingausschuss des Vorarlberg-Tourismus. 1978 wurde Hubert Schwärzler der Titel Verkehrsamts-Direktor durch die Gemeinde Lech verliehen und 1981 erfolgte seine Aufnahme in die Sektionsleitung Tourismus in der Wirtschaftskammer Vorarlberg. Jahrzehntelang führte Hubert Schwärzler auch das Sekretariat der Arlbergwerbung und war wiederholt deren Vorsitzender.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.