Keine Planungssicherheit mehr für den Handel

Der neuerliche Lockdown lässt den Handel ratlos werden.

Dornbirn „Der Zeitpunkt ist bitter“, erklärt Clemens Sagmeister vom gleichnamigen Modehaus. Er hofft auf ähnlich unbürokratische Hilfen wie beim zweiten Lockdown. Ansonsten drohe im Jänner eine Pleitewelle, warnt er. Dass wisse aber auch die Politik. Unterm Strich sei der Lockdown über die Feiertage

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.