Hickhack in Bregenz geht weiter

Michael Ritsch als neuer Bregenzer Stadtchef sieht sich mit schweren Vorwürfen der Volkspartei konfrontiert.  VN/Hartinger

Michael Ritsch als neuer Bregenzer Stadtchef sieht sich mit schweren Vorwürfen der Volkspartei konfrontiert.  VN/Hartinger

Schwarze reiten verbale Attacken gegen Stadtchef Michael Ritsch. Rote Fraktionschefin Fritsch kontert.

Bregenz Michael Ritsch ist erst wenige Wochen als Bregenzer Bürgermeister in Amt und Würden. Bereits jetzt weht ihm vor allem von der Volkspartei rund um die Abgeordnete und Stadträtin Veronika Marte ein rauer Wind entgegen. „Statt mit inhaltlichen Konzepten und Zukunftsideen ist Ritsch bislang vor

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.