„Die Kinobranche liegt am Boden“

Während der besucherstärksten Zeit des Jahres müssen die Kinos geschlossen bleiben. Wieser hofft auf eine baldige Wiederauferstehung der Branche.  VN/Paulitsch

Während der besucherstärksten Zeit des Jahres müssen die Kinos geschlossen bleiben. Wieser hofft auf eine baldige Wiederauferstehung der Branche.  VN/Paulitsch

Dem Kinosprecher Michael Wieser treibt auch der deutsche Lockdown Sorgenfalten ins Gesicht, denn die Filme bleiben weiter aus.

Dornbirn, Bludenz Weihnachtszeit ist Kinozeit: Eigentlich würden jetzt die großen Blockbuster und Familienfilme in den Kinos über die Leinwände flimmern. Doch stattdessen bleiben die Vorhänge coronabedingt weiterhin zu, und das bis zumindest 7. Jänner 2021. Für Kinosprecher und Betreiber der Kinos i

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.