Einmal positiv, zweimal in der Statistik

Der Fall einer Dornbirnerin zeigt, wo es im Contact-Tracing noch hakt.

Dornbirn Alles beginnt mit einer Nachricht: Ein Freund hat sich das Coronavirus eingefangen, worauf sich Frau Müller (Name geändert) einem Antigen-Schnelltest unterzieht. Positiv. Ihr wird ein PCR-Abstrich genommen und sie erhält ein ausgedrucktes Schreiben: „Nennen Sie uns noch heute Ihre engen Kon

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.