Coronavirus kompakt

Russland impft

MOskau Russland hat in der Hauptstadt Moskau mit groß angelegten Impfungen gegen das Coronavirus begonnen. Der von russischen Wissenschaftern entwickelte Impfstoff „Sputnik V“ wurde am Wochenende in insgesamt 70 Kliniken mehr als 25.000 Freiwilligen verabreicht. Die staatlichen Medien bejubelten den Beginn der Impf-Kampagne.

 

Über 60.000 Tote

Rom In Italien ist die Schwelle von 60.000 Todesopfern seit Beginn der Coronapandemie am 20. Februar überschritten worden. Am Sonntag wurden 564 Personen gemeldet, die an oder mit Covid-19 gestorben sind. Am Samstag waren es 662. Damit stieg die Zahl der Toten auf 60.078. Die Zahl der Neuinfektionen sank von 21.052 am Samstag auf 18.887 am Sonntag.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.