Corona kompakt

Vizekanzler Kogler ortet bei Kanzler Kurz mangelnde Sensibilität. APA

Vizekanzler Kogler ortet bei Kanzler Kurz mangelnde Sensibilität. APA

Noch immer knapp 4000 Neuinfektionen

Wien Am Donnerstag sind in Österreich wieder knapp 4000 registrierte Neuinfektionen gemeldet worden. In der vergangenen Woche wurden durchschnittlich 3913 Neuinfektionen täglich verzeichnet. Seit Beginn der Pandemie sind 3538 Menschen an den Folgen einer Coronainfektion gestorben.

 

Neustart für
Testbeschaffung

Wien Die Bundesbeschaffungsgesellschaft hat die Beschaffung von Antigentests neu gestartet. Die Einkäufer der Regierung hatten ohne offene Ausschreibung Verträge mit einzelnen Lieferanten abgeschlossen. Nachdem das Bundesverwaltungsgericht eine Prüfung eingeleitet hatte, wurde die Vergabe vorübergehend ausgesetzt und der Vertrag ausgeschrieben. Auswirkungen auf die Massentests erwartet das Verteidigungsressort nicht.

 

Kogler kritisiert Kurz

WIen Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) ist wegen seiner Coronakommunikation mit Kritik seines Grünen Regierungspartners konfrontiert. „Wie gestern die Reisebeschränkungen zum Teil kommuniziert wurden, war auch für mich einseitig und von mangelnder Sensibilität“, erklärte Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) am Donnerstag. Kurz hatte davon gesprochen, dass das Virus durch Auslandsreisen eingeschleppt würde. 

 

Nur Irland und
Finnland nicht rot

Brüssel Nach der Corona-Ampel der EU ist weiterhin nahezu die gesamte Europäische Union auf Rot geschaltet. Nur Irland, der Großteil von Finnland und der Norden Dänemarks sind orange eingefärbt. Österreich und die übrigen EU-Länder bleiben rot eingestuft. Island ist gänzlich und Norwegen großteils orange bewertet. 

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.