Damals Diese Woche vor . . .

Der erste Tatort-Krimi „Taxi nach Leipzig“ wurde am 29. November 1970 ausgestrahlt.

Der erste Tatort-Krimi „Taxi nach Leipzig“ wurde am 29. November 1970 ausgestrahlt.

. . . 25 Jahren trat Nationalbank-Vizepräsident Dipl.-Ing. Karl Werner Rüsch aus der FPÖ aus. Rüsch war von 1969 bis 1974 Abgeordneter zum Vorarlberger Landtag und von 1976 bis 1984 Landesrat. Mit der Umstellung der Geschäftsstruktur der Nationalbank im Jahr 1999 wurde Rüsch Mitglied des Generalrats der Nationalbank. Am 31. Juli 2004 schied er aus dieser Position aus und war wieder Zivilingenieur in Dornbirn.

. . . 30 Jahren erfolgte beim Bau des Eurotunnels der Durchbruch am Grunde des Kanals – 15,6 km von Frankreich, 22,3 km von Großbritannien entfernt. Zum ersten Mal konnte man vom europäischen Festland nach Großbritannien gehen. Mit dem Bau des Tunnels waren 15.000 Arbeiter über sieben Jahre beschäftigt, wobei die drei Röhren (zwei für die spätere Eisenbahntrasse und ein Servicetunnel) von beiden Seiten gleichzeitig vorangetrieben wurden.

. . . 50 Jahren wurde die erste Folge (Taxi nach Leipzig) der Krimiserie „Tatort“ vom NDR ausgestrahlt. Sie ist heute eine Gemeinschaftsproduktion von ARD, ORF und SRF. Tatort ist die langlebigste und beliebteste Krimiserie im deutschsprachigen Raum.

Etliche Filme aus der Reihe erhielten Nominierungen und Prämierungen für bekannte Film- und Fernsehpreise.

. . . 55 Jahren fegte ein schwerer Novembersturm über Vorarlberg. Er richtete schwere Schäden an der Bregenzer Festspielbühne an. Weiters wurde die 1909 errichtete hölzerne Rheinbrücke zwischen Bangs und Lienz-Rüthi vollkommen zerstört.

ernestf.enzelsberger@vn.at,
Recherchiert von

Prof. Ernest F. Enzelsberger

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.