Jassen in Vorarlberg

Wieso wurde das „Mauscheln“ verboten?

Das „Mauschla“ wurde in der Vergangenheit in manchen Gegenden des Landes, z. B. dem Brandnertal, gespielt. In einem OGH-Urteil aus dem Jahre 1991 wurde das Mauscheln als Glücksspiel eingestuft. Es darf daher außerhalb von legitimierten Spielcasinos nur mit wertlosem Spielgeld gespielt werden!

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.