Kommentar

Johannes Huber

Waffen ja, Bücher nein

„Trotz Lockdown geöffnet!“, frohlockt ein Geschäftsbetreiber. Selbstverständlich ist es nicht, verkauft er doch keine Lebensmittel und auch keine Medikamente. Sondern Waffen: „Der Waffenhandel ist vom Betretungsverbot der Covid-19-Notmaßnahmenverordnung ausgenommen“, so die Erklärung.

Das macht sprac

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.