Gemeinsamer Ruf nach „Fakten auf den Tisch“ in Lustenau

Lustenau Am Abend kamen in Lustenau alle sechs in der Gemeindestube vertretenen Fraktionen zusammen, um die Lage nach der Asfinag-Trassenentscheidung zugunsten der CP-Variante (Ostumfahrung Lustenau) zu erörtern. Gemeinsamer Tenor: „Wir brauchen mehr Fakten zur Analyse.“ Bürgermeister Kurt Fischer (

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.