Die zweite Welle ist noch lange nicht vorüber

Während es da und dort weniger Infektionen gibt, steigt die Zahl der Todesfälle.

SCHWARZACH Seit Anfang November sinkt die Zahl bestätigter Neuinfektionen in der Schweiz. Handelte es sich beim vorläufigen Höhepunkt der zweiten Welle um 669 pro 100.000 Einwohner und Woche, so waren es am Dienstag 468. Auf einer Pressekonferenz in Bern ist das jedoch nicht zum Ausdruck gekommen: V

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.