„Wir drehen die Lage“

Nach der Schweiz wächst auch in Bayern die Zuversicht auf eine Entspannung.

SCHWARZACH Es ist verhext: Fast alle Nachbarländer scheinen den Höhepunkt der zweiten Welle erreicht oder gar schon hinter sich zu haben, doch Österreich und Vorarlberg tun sich schwer; auf Tage der Entspannung folgen Tage mit schwindelerregenden Werten. Vorarlberg verzeichnete gestern 850 Neuinfekt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.