Grenzkontrollen gegen den Terror

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron (r.) hat sich im Élyséepalast mit Kanzler Sebastian Kurz über Europas Kampf gegen den Terrorismus beraten.  APA

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron (r.) hat sich im Élyséepalast mit Kanzler Sebastian Kurz über Europas Kampf gegen den Terrorismus beraten.  APA

Kurz fordert Freiheitsbeschränkungen für IS-Rückkehrer, die ihre Strafe abgesessen haben.

Paris Trotz Terrorgefahr sollen die Grenzen innerhalb Europas möglichst offen bleiben und stattdessen die Außengrenzen stärker gesichert werden. Darauf verständigten sich die deutsche Kanzlerin Angela Merkel, Bundeskanzler Sebastian Kurz, der französische Präsidenten Emmanuel Macron, der niederländi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.