„Junge sind Teil der Lösung“

Baden-Württemberg reagiert unkonventionell auf die zweite Welle. Der Erfolg ist groß.

WIEN „Die Lage ist ernst“, stellte Winfried Kretschmann (Grüne), Ministerpräsident von Baden-Württemberg, wie so viele Regierungschefs im Oktober fest: Die Zahl der Infizierten steige wieder rasant. „Um uns herum gerät die Situation teilweise außer Kontrolle.“

Deutschland reagierte jedoch sehr früh.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.