Pläne für Sicherungshaft und Verfassungsschutz

Terrorattacke: Regierung sucht nach Konsequenzen.

Wien Einen Neustart des Bundesamts für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung fordert Vizekanzler Werner Kogler (Grüne). Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) drängt auf mehr Befugnisse der Strafverfolgungsbehörden bei der Terrorbekämpfung. Was konkret, sagte er nicht. Islamisten und andere Extremisten

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.