VN-Interview. Diözesanbischof Benno Elbs (60) zum Umgang mit terroristischen Anschlägen

Kein Lockdown der Herzlichkeit

Bischof Benno will zum gemeinsamen Friedensgebet einladen.  vn/steurer

Bischof Benno will zum gemeinsamen Friedensgebet einladen.  vn/steurer

Kirche kündigt virtuelles Gebet für den Frieden an.

Feldkirch „Ein Anschlag wie dieser verneint alles, worauf wir in unserem Zusammenleben vertrauen dürfen: Respekt und Achtung voreinander, Freiheit und Sicherheit. Ein Gewaltakt wie dieser will unsere Angst, will, dass sie sich eingräbt in unser gesellschaftliches Gedächtnis und dass wir uns gegenein

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.