Kampf zwischen Zivilisation und Barbarei

Gottesdienst im Stephansdom: Politik- und Religionsvertreter beteten für die Opfer. APA

Gottesdienst im Stephansdom: Politik- und Religionsvertreter beteten für die Opfer. APA

Festnahmen nach Attentat in Wien. IS reklamiert Anschlag für sich.

Wien Der unscheinbare Steinbrocken auf dem Boden zeugt von der blutigen Spur des Terrors. Ein Schuss hat ihn aus dem Türrahmen einer Stuckfassade am Wiener Salzgries gesprengt. Das angrenzende kleine Labyrinth von Gassen voller Kneipen, das die Wiener Bermudadreieck nennen, ist am Dienstag abgesperr

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.