Ausgangssperre in der Nacht mit Ausnahmen

Mit dem neuen Lockdown kommt auch eine Ausgangssperre. Zwischen 20 Uhr und 6 Uhr in der Früh muss man sich im eigenen privaten Wohnbereich befinden. Dazu zählt auch der Zweitwohnsitz. Zudem sind Ausnahmen vorgesehen, und zwar bei Gefahr für Leib, Leben und Eigentum, zur Erfüllung familiärer Pflichte

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.