Kampf gegen zweite Welle

Das Schweizer Bundesamt für Gesundheit erhebt auch für Liechtenstein Coronazahlen. Die beiden Länder (Schweiz: rund 8,5 Millionen, Liechtenstein etwa 38.750 Einwohner) mussten am Donnerstag einen neuen Tagesrekord vermelden: 9386 Neuinfektionen. Bern verkündete nun neue zeitlich unbefristete Maßnahmen: Restaurants und Bars sollen  um 23.00 Uhr schließen, Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen sowie sportliche und kulturelle Freizeitaktivitäten mit über 15 Menschen sind untersagt. Tanzlokale bleiben zu, die Maskenpflicht wird ausgedehnt. Liechtenstein macht die gesamte Gastronomie drei Wochen lang dicht.

Das Schweizer Bundesamt für Gesundheit erhebt auch für Liechtenstein Coronazahlen. Die beiden Länder (Schweiz: rund 8,5 Millionen, Liechtenstein etwa 38.750 Einwohner) mussten am Donnerstag einen neuen Tagesrekord vermelden: 9386 Neuinfektionen. Bern verkündete nun neue zeitlich unbefristete Maßnahmen: Restaurants und Bars sollen  um 23.00 Uhr schließen, Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen sowie sportliche und kulturelle Freizeitaktivitäten mit über 15 Menschen sind untersagt. Tanzlokale bleiben zu, die Maskenpflicht wird ausgedehnt. Liechtenstein macht die gesamte Gastronomie drei Wochen lang dicht.

Strenge Regeln in immer mehr Ländern Europas.

wien In mehreren europäischen Ländern verschärft sich die Corona-Situation zunehmend. Vielerorts gelten neue strenge Auflagen, um der zweiten Welle Herr zu werden. Die Palette reicht von Ausgangssperren bis hin zu strengen Ausgangssperren und Massentests. Nicht alle Staaten wollen von einem neuen Lo

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.