„Ich war meines Lebens nicht sicher“

von Martina Kuster
Irmgard war ein liebes und nettes Kind. Aber das Mädchen wurde ständig bedroht.

Irmgard war ein liebes und nettes Kind. Aber das Mädchen wurde ständig bedroht.

Als Kind wurde Irmgard ständig bedroht. Das Mädchen litt unter Todesangst.

Hohenems „Meine Kindheit war eine Katastrophe.“ So knapp und eindrücklich bringt Irmgard (73) die ersten paar Jahre ihres Lebens auf den Punkt. Eine männliche Bezugsperson machte dem Mädchen das Leben zur Hölle. Dieser Mann war Alkoholiker und äußerst aggressiv. „Er tobte und schrie. Immer ging er a

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.