VN-Interview. Alexandra Loser (45), Vorsitzende der Pflichtschullehrergewerkschaft Vorarlberg

„Der schönste Beruf, den es gibt“

von Klaus Hämmerle
Vom Grundgedanken her kann ich die Einrichtung einer Sommerschule gutheißen. Für mich als Lehrergewerkschafterin ist jedoch wichtig: Die Teilnahme von Lehrern daran muss freiwillig sein, und es muss auch die Entlohnung passen. Die Kinder würden sicher davon profitieren.  Alexandra Loser, 45, Lehrergewerkschafterin.

Vom Grundgedanken her kann ich die Einrichtung einer Sommerschule gutheißen. Für mich als Lehrergewerkschafterin ist jedoch wichtig: Die Teilnahme von Lehrern daran muss freiwillig sein, und es muss auch die Entlohnung passen. Die Kinder würden sicher davon profitieren.  Alexandra Loser, 45, Lehrergewerkschafterin.

Am Weltlehrertag übt Gewerkschafterin Kritik an der Politik und verlangt mehr Ressourcen.

BREGENZ Corona bestimmt wie für so viele andere Menschen auch das Leben der Lehrer. Anlässlich des montägigen Weltlehrertags wünscht sich Lehrergewerkschafterin Alexandra Loser in dieser Situation mehr Unterstützung für ihre Kollegen und beklagt die aufgezwungene Distanz zu den Schülern.

 

In

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.